Fitbit Standard Charge 2 Unisex Armband – Test Analyse

Sie können jetzt die Fitbit Charge 3 kaufen, die auf der Fitbit Charge 2 aufbaut und für Sie als nächster Fitnesstracker des Unternehmens besser geeignet ist, da sie in der Lage ist, Schwimmen und mehr zu verfolgen.

Die Fitbit Charge 2 kam im September 2016 zurück und war das erste Upgrade auf die beliebte Charge-Serie seit der Charge HR, die ursprünglich Anfang 2015 erschien.

Es ist ein wenig weniger beeindruckend, jetzt gibt es den Fitbit Charge 3, der das Sportschwimmen verfolgt und ein raffinierteres Design hat, aber der Charge 2 ist jetzt preislich gesunken, weil der neuere Tracker von Fitbit und es immer noch eine solide Band ist, die Ihre Aufmerksamkeit verdient.

Fitbit ist spezialisiert auf zugängliche und einfach zu bedienende Fitnesstracker und nicht auf kompliziertere Lauf- und Fitnesstechnologien. Mit Bewegung, Schlaf, Herzfrequenzmessung und vielem mehr ist die Charge 2 eine gut aussehende tragbare Tasche, die die Bank nicht zerstört.

Der ursprüngliche UVP für die Fitbit Charge 2 wurde auf 149,99 (129,99, 250) mit Kunststoffband und 179,95 (149,99, 289,95) für die Special Edition Versionen mit mehr Premium-Gurten festgelegt.

Sie können Lederarmbänder auch einzeln in Hellbraun, Indigo oder Pink für 69,95 (59,99, 119,95) kaufen.

Wir haben eine Vielzahl von Einzelhändlern gesehen, wie sie den Preis weiter senken, obwohl der Preis während der Verkaufsperiode nur 119 $ oder 79 £ betrug. Der Preis ist auch im Allgemeinen so niedrig, da die Fitbit Charge 3 jetzt erhältlich ist und das bei 129,99 / 149,95 / 229,95 beginnt.

Der Charge 2 ist etwas teurer als der Fitbit Flex 2, so dass es sich für Sie lohnen kann, auch diesen Tracker zu überprüfen, um zu sehen, ob Sie für den günstigeren Tracker geeignet sind.

Design

Konstruktiv ist das Fitbit Charge 2 ähnlich wie andere Fitbit-Geräte und fühlt sich ein wenig wie das Liebeskind des Charge HR und des Fitbit Surge an.

Es gibt hier einen viel größeren Bildschirm als beim Charge HR – aber das Gerät ist auch etwas dicker, so dass Sie vielleicht kein Fan sind, wenn Sie die Kompaktheit der letzten Version mögen.

Allerdings ist der Bildschirm noch relativ klein und hat keine Farbe, aber es ist ein OLED-Display, so dass alle Informationen, die das Charge 2 liefert, leicht lesbar sind – und es ist ein Touchscreen, der eine Premiere für den Ladebereich ist.

Der Touchscreen hat sich während unseres Tests manchmal als etwas unempfindlich erwiesen, aber wir fanden ihn nie besonders frustrierend – man muss ihm nur manchmal einen zusätzlichen Fingertipp geben.

Auf der linken Seite des Trackers befindet sich eine Schaltfläche, mit der Sie durch die Menüoptionen wie Schritte, Zeit, Herzfrequenz und Kalorien blättern können; Sie können diese Taste gedrückt halten, um auch bestimmte Funktionen zu aktivieren.

Der Fitbit Charge 2 Tracker selbst ist eher klein und wird mit einem zweiteiligen Gurt in der Box geliefert. Jeder Teil des Riemens kann durch Herausziehen aus den Clips auf beiden Seiten des Trackers entfernt werden, wenn Sie einen anderen Riemen für einen Stilwechsel eintauschen möchten und es gibt eine große Auswahl an Zubehör für den Charge 2.

Das Elastomerarmband (im Grunde genommen Gummi) erhalten Sie in den Farben Hellblau, Dunkelblau, Schwarz oder Lila. Die beiden weiteren Premium-Optionen für Modebewusste unter Ihnen sind Lavendel/Roségold und Schwarz/Gunmetal.

Es gibt auch weitere hochwertige Luxe-Gurte, die aus echtem Leder gefertigt sind. Die Farbauswahl ist hellrosa, braun und indigo, kostet aber jeweils kräftige 69,95 (59,99, 119,95).

Dieser Grad der Anpassung ist willkommen, aber wir fanden es ein wenig schwierig, zuerst eine Band zu verbinden. Manchmal saß er ein wenig abseits des Trackers, aber nach einer Weile arbeitete er sich in die richtige Position.

Fitbit hat die Materialien, die in seinen Gurten verwendet werden, in den letzten fünf Jahren erheblich verbessert. Die ursprüngliche Charge wurde mit einem Riemen gestartet, der viele Menschen auf die Haut reizte, aber diese neue Version war während unseres gesamten Berichtszeitraums komfortabel.

Es fühlte sich angenehm an, und im Vergleich zu vielen anderen Fitness-Trackern ist dies den ganzen Tag über viel einfacher zu tragen.

Wir wollten es nicht immer im Bett tragen, wie Fitbit es Ihnen vorschlägt, aber es fühlt sich sicher am Handgelenk an und wird nicht irritierend; es ist auch angenehm zu tragen, wenn Sie am Schreibtisch tippen, so dass Sie es nicht unbedingt ausziehen müssen, wenn Sie bei der Arbeit sind.

Das Charge 2 ist nicht wasserdicht wie das Fitbit Flex 2, aber es ist wasserdicht, d.h. es kann ein paar Spritzer aushalten, während Sie beim Abwaschen oder beim Training schwitzen.

Du wirst das Charge 2 jedoch nicht in der Dusche oder beim Schwimmen tragen können. Es ist schön, einen Fitness-Tracker im Regen tragen zu können, ohne sich Sorgen zu machen, dass er beschädigt wird, aber wir hätten gerne gesehen, dass Fitbit den Charge 2 vollständig wasserdicht macht.

Spezifikationen, Leistung und Fitness

  • Kein GPS an Bord, aber es werden die Daten Ihres Handys verwendet.
  • Geführte Atmung, nützlich zum Entspannen
  • Jetzt können Sie die Trainingspause unterbrechen und fortsetzen.
  • Ständig aktivierter Herzfrequenzmesser

In Bezug auf die Tracking-Technologie überwacht die Fitbit Charge 2 Ihre Schrittzahl den ganzen Tag über, aber sie enthält auch einige der Innovationen, die bei der Fitbit Blaze und Alta zu sehen sind.

Standardmäßig setzt Ihnen die Charge 2 ein Ziel von 10.000 Schritten pro Tag, aber Sie können diese Summe in der App je nach Ihren Zielen anpassen.

Eine wichtige Verbesserung gegenüber dem ursprünglichen Charge ist, dass das Charge 2 ein Multi-Sport-Tracking bietet – Sie können Outdoor-Lauf, Laufband, Walking und Krafttraining sowie Rad-, Ellipsentrainer- und Intervalltraining verfolgen.

Die Fitbit Charge 2 verfolgt Ihre Übung automatisch, so dass Sie keine Sitzungen manuell starten müssen – wenn Sie z.B. mit der Ausführung beginnen, erkennt die Charge 2 dies und beginnt mit der Überwachung. Es ermöglicht Ihnen auch, ein Training zu starten und dann zu unterbrechen, ohne eine Sitzung zu beenden.

Es bedeutet, dass Sie sich nicht immer daran erinnern müssen, beim Training Tasten zu drücken – obwohl wir empfehlen würden, wenn Sie mit einem bestimmten Training beginnen, den Tracker so einzurichten, dass Sie genau die gewünschten Messwerte erhalten.

Für Sportbegeisterte ist dies ein großer Grund, sich für das Charge 2 über eines der älteren Geräte von Fitbit zu entscheiden.

Denken Sie daran, dass dies nicht das beste Gerät auf dem Markt für Laufen ist – es gibt hier kein GPS-Tracking, und wenn Sie ein spezielles Gerät wünschen, empfehlen wir Ihnen die Fitbit Surge oder eine teurere Laufuhr.

Das Fitbit Charge 2 funktioniert zumindest mit dem GPS Ihres Handys, um die zurückgelegte Wegstrecke zu verfolgen – eine Funktion, die sowohl das ursprüngliche Charge als auch das Fehlen des Charge HR aufweist. Es bedeutet, dass Sie Ihr Telefon für einen Lauf mit Ihnen herausnehmen müssen.

Ein echtes Highlight des Charge 2 ist die PurePulse Herzfrequenzmessungstechnologie, die ständig Ihren Beat misst, ohne dass Sie einen Brustgurt tragen müssen.

Seit seiner Einführung hat Fitbit eine neue Funktion zur Visualisierung der Herzfrequenzzone eingeführt, mit der Sie die Herzfrequenzzone sehen (Sie haben es erraten) und Ihre Bemühungen von dort aus anpassen können.

Es gibt auch eine neue Funktion für die geführte Atmung, die Ihre Herzfrequenz für 30 Sekunden überwacht und Sie dann vor eine Herausforderung stellt, um Ihre Kondition zu verbessern.

Dies ist das erste Mal, dass Fitbit diese Art von Funktion anbietet, und wir haben festgestellt, dass sie tatsächlich unsere Herzfrequenz beruhigen würde, wenn wir es wollten. Es ist interessant zu sehen, wie Fitbit sich auf eine Funktion konzentriert, die nicht ganz auf Bewegung ausgerichtet ist, und es ist eine willkommene Ergänzung.

Wenn Sie das Fitbit Charge 2 im Bett tragen, wird es Ihr Schlafverhalten überwachen. Wie bei anderen Fitbit-Produkten ist diese Funktion etwas temperamentvoller.

Wir fanden heraus, dass die Charge 2 einen schlechten Nachtschlaf aufzeichnen würde, wenn wir das Gefühl hatten, dass wir tatsächlich ziemlich gut geschlafen hätten; und da der Tracker auch sehr unangenehm zu tragen sein kann, wenn Sie im Bett liegen, würden wir sicherlich nicht empfehlen, ihn ausschließlich für die Schlaf-Tracking-Technologie zu kaufen.

Es gibt auch einen stillen Alarmmodus, der den Tracker an Ihrem Handgelenk vibriert, um Sie sanft zu wecken, ohne andere Personen in der Nähe zu stören. Es ist eine schöne Idee – wenn es dir nichts ausmacht, den Tracker eingeschaltet zu lassen, wenn du im Bett liegst – obwohl es sich als starker Schläfer vielleicht nicht als allzu nützlich erweisen wird.

Kompatibilität

  • Begrenzte Telefonbenachrichtigungen beweisen nicht, dass sie nützlich sind.
  • Funktioniert mit einer Vielzahl von Smartphones
  • Einfaches Einrichten und Verbinden mit Ihrem Handy

Das Fitbit Charge 2 funktioniert als eigenständiger Fitness-Tracker, aber Sie müssen sich über Bluetooth mit Ihrem Handy verbinden, um GPS zu verwenden oder Benachrichtigungen zu erhalten.

Du kannst Anrufe, SMS- und Kalenderbenachrichtigungen über dein Telefon an deinem Handgelenk empfangen, aber es werden genau das sein – Benachrichtigungen. Sie können nicht antworten, ohne Ihr Handy herauszunehmen, wie Sie es bei einer Android Wear Smartwatch über Sprachbefehle oder durch Tippen auf den Bildschirm tun können, um vorinstallierte Antworten zu senden.

Es ist auch schade, dass Fitbit es nicht für angebracht gehalten hat, die Vielfalt der Benachrichtigungen, die Sie auf der Fitbit Charge 2 erhalten können, zu erweitern. Wenn Sie einen Android Wear smartwatch kaufen, können eine ganze Reihe von Apps Benachrichtigungen an ihn senden.

Wenn Sie jedoch auf einen Lauf aus sind und Ihr Handy in Ihrer Tasche vibriert, ist es nützlich zu sehen, wer anruft, bevor Sie Ihren Lauf stoppen – und es ist schön, die Gewissheit zu haben, dass Sie nichts verpassen werden.

Solange Sie ein iPhone 4S oder höher, ein Android-Telefon mit Android 4.3 oder höher oder ein Windows 10-Gerät haben, wird das Charge 2 mit Ihrem Smartphone synchronisiert.

Sie können sich ganz einfach über die Fitbit-App mit dem GPS Ihres Telefons verbinden – aber denken Sie daran, dass Sie, um die GPS-Funktion auf einem Android-Telefon nutzen zu können, Android 5 Lollipop oder neuer ausführen müssen.

Sie können überprüfen, ob Ihr Gerät mit der Fitbit-Geräteplattform kompatibel ist und nach Fitbit Charge 2 suchen.

Akkulaufzeit

  • Sollte über vier Tage dauern.
  • Schwierig aufzuladen, wenn Sie das Schlaftracking verwenden möchten.
  • Lädt in weniger als zwei Stunden auf.

Fitbit behauptet, dass die Charge 2 Sie bis zu fünf Tage mit einer einzigen Ladung hält. Wir fanden heraus, dass wir dieses Ziel nicht ganz erreicht haben, aber wir benutzten das Gerät ziemlich intensiv.

Aber wenn Sie nicht ständig die Funktionen Fitnesstracking, Herzfrequenz und Atemtracking nutzen, können Sie mit einer einzigen Ladung fast fünf Tage fahren.

Im Durchschnitt haben wir festgestellt, dass wir durch unsere voll aufgeladene Charge 2 etwa dreieinhalb Tage genutzt wurden; das ist nicht so schlimm, denn das bedeutet, dass Sie das Gerät nur zweimal pro Woche aufladen würden.

Fitbit hat sein passendes Ladegerät in die Box integriert, aber wir würden es vorziehen, wenn wir ein microUSB-Ladegerät verwenden könnten; da wir von Fitbits Ladegerät abhängig sind, konnten wir das Gerät nicht aufladen, wenn wir zur Arbeit kamen und merkten, dass wir unser Ladegerät zu Hause gelassen hatten.

Ein weiteres Problem ist es, eine gute Zeit zu finden, um den Tracker aufzuladen. Die offensichtliche Zeit, um ein tragbares oder Telefon aufzuladen, ist über Nacht, aber wenn Sie das Charge 2 im Bett tragen wollen, um Ihren Schlaf zu verfolgen, dann werden Sie das nicht tun können. Zumindest dauert es nicht lange, das Gerät aufzuladen – etwa zwei Stunden.

Sie werden auch benachrichtigt, wenn der Akku leer ist, sowohl über die Fitbit-App als auch über eine E-Mail – wir haben festgestellt, dass die E-Mails ein wenig lästig sind, aber es ist einfach, diese Warnungen zu deaktivieren.

Glücklicherweise hat Fitbit ein Update herausgegeben, das den Prozentsatz der Batterie auf dem Gerät anzeigt, so dass eine bald vollständige Batterie Sie nicht überrascht.

Die Fitbit Charge 2 ist kein großer Fortschritt gegenüber der Fitbit Charge HR. Das Design hat sich ein wenig verbessert, und das größere Display ist nützlich, um Ihre Statistiken durchzugehen und Telefonbenachrichtigungen zu überprüfen, aber das sind Dinge, die der Fitbit Blaze bereits anbietet, wenn auch zu einem höheren Preis.

Aber wenn Sie auf der Suche nach einem Fitnesstracker sind, der Ihre Herzfrequenz den ganzen Tag über überwacht und Multi-Sport-Tracking-Funktionen wünscht, dann werden Sie die Fitbit Charge 2 in Betracht ziehen wollen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (36 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...